Hauptmenü
Startseite
Veranstaltungen
Nachrichten
Bildergalerie
Einrichtungen / Vereine
Prot. Kirchengemeinde
Kommunalpolitik
Die Mimbacher Chronik
Links
Touristik
Erweiterte Suche
Suche
Kirchengemeinde - Aktuelles
Hilfe für Brandopfer - Neuigkeiten PDF Drucken E-Mail
Liebe Geschwister, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
es ist der Kirchengemeinde Mimbach gelungen unter tatkräftiger Hilfe von Frau Helma Hertel 
und weiteren Presbyterinnen und Presbytern ( Frau Koch und Frau Fischer) sowie der 
ehemaligen Jugendgruppe  und der Pfarrerin eine Wohnung für Frau Stopp ( Brandopfer in 
Mimbach) zu finden.

Frau Stopp wohnt nun in der Breitfurterstr. 51 in Mimbach.

Benötigt werden noch nach eigenen Angaben der Frau Stopp: Ein Sideboard ( maximal 2m), 
zwei  Kommoden, eventuell gut erhaltene Teppiche, vor allem ein großer Teppich, ca. 1,80 
mal 1,40m. Dazu ein kleiner Tisch als Nähtisch, ca. 60 mal 90 cm und 70 cm hoch. Außerdem 
ein kleiner Balkontisch, wenn möglich rund, Durchmesser 50 cm.

Für ihr renoviertes  Haus brauchen wir später –nicht jetzt – einen viertürigen Kleiderschrank, 
ca. 2m lang.

 Frau Stopp braucht dringend Bekleidung aller Art und Nachthemden und zwar in Größe 52-
54!

Kleiderspenden können Sie in der KITA Mimbach abgeben. Auch Geldspenden werden noch 
benötigt.

Die Kirchengemeinde Mimbach hat ein Spendenunterkonto beim Prot. Verwaltungsamt in 
Zweibrücken eingerichtet, unter folgenden Daten:

Prot. Verwaltungsamt ZW

IBAN: DE 52594500101010832507

BIC: SALADE51HOM

Stichwort: KG Mimbach-Spende Stopp

Bis jetzt sind 1725;€ an Spenden eingegangen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ines Weiland-Weiser, Pfrin.
 
Gemeindefest der Kirchengemeinde PDF Drucken E-Mail
Die Prot. Kirchengemeinde Mimbach lädt herzlich ein zu ihrem diesjährigen Sommerfest am Sonntag, den 29. Juni 2014 in, um, am Matthias-Claudius-Heim. Das Gemeindefest mit der KITA und der Jugendgruppe beginnt um 10 Uhr in der Christuskirche mit einem Familiengottesdienst, danach Frühschoppen, ab 12 Uhr Mittagessen. Nachmittags gibt es Kaffee, Kuchen und Eis, dazu Auftritte des Kindergottesdienstes und der KITA auf der Bühne des Matthias-Claudius-Heimes. Die Jugendgruppe hat auf dem Vorplatz ein eigenes Zelt mit Musik, Hamburger und Pommes und bietet spezielle Angebote für Jugendliche an. Abends wird Akkordeonmusik gespielt ( live), es gibt zusätzlich noch Schwenkbraten und Grillwürste, für Vegetarier Brötchen mit verschiedenen Käsedips. Helfer und Helferinnen können sich im Pfarramt melden, ebenfalls Kuchen und Salatspender.
 
„Alpenländische Weihnacht“ in der Christuskirche Mimbach PDF Drucken E-Mail
Am vierten Advent ab 17 Uhr verbreitet sich in der Mimbacher Christuskirche zum 
zweiten Mal alpenländische Stimmung. Bei einer „Alpenländischen Weihnacht“ 
spielen mehrere Ensembles Musik, wie sie traditionell um diese Zeit in den Bergen 
zu hören ist.
Weihnachtliches gespielt vom Ensemble 150 mit seinem Klarinettenquartett und 
seinen Weisenbläsern und Stücke vom Zupforchester 78 St. Ingbert, werden wieder
für festliche Atmosphäre in der Kirche sorgen. Ergänzt werden sie diesmal durch die
Kirchensinger aus Saarbrücken, die mit ihrem fünfstimmigen Gesang eine schon
ausgestorbene Tradition aus Südtirol am Leben halten.
Für die zahlreichen Interpreten ist der Auftritt in der Mimbacher Kirche am Sonntag, 
22. Dezember keine Premiere. Die Bläser des „Ensemble 150“ waren bereits 
mehrfach in der Christuskirche vertreten. Unter anderem bestritt das Ensemble 150
zu einem entscheidenden Teil das Benefizkonzert am 09. November zugunsten des 
Blieskasteler Schutzengelverein´s und war auch schon im letzten Jahr zusammen mit
dem Zupforchester 78 St. Ingbert in der Kirche bei der ersten Veranstaltung dieser 
Art zu erleben.
Umrahmt wird die Aufführung mit weihnachtlichen Texten.
Die Kirchengemeinde Mimbach veranstaltet dieses Konzert, um Geld für die Arbeit 
und Ausstattung des Kindergartens zu sammeln.

Der Eintritt ist frei! Spenden sind erbeten!
 
Urlaub PDF Drucken E-Mail
Das prot. Pfarramt Mimbach ist vom 27.12.2013 bis 6.1.2014 geschlossen, die Kasualvertretung bei Beerdigungen hat das Pfarramt Blieskastel, Hr. Pfr. App, Tel.: 2280, die Gottesdienste sind geregelt.
 
Weihnachtsgottesdienste PDF Drucken E-Mail
Familiengottesdienst um 16.30 Uhr:

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst mit Krippenspiel der Kindergottesdienstkinder mit Pfrin. Weiland-Weiser.

Christnacht um 22 Uhr:

Die Christnacht gestalten traditionell der Evangelische Kirchenchor Mimbach und das Myndenbach-Consort mit. Der Gottesdienst ist musikalisch reich ausgestattet. Liturgie: Pfr. Weiser
 
Adventliches Tanzen im Matthias-Claudius-Heim PDF Drucken E-Mail
Unter dem Titel: „Wir sind gekommen, das Dunkel zu vertreiben …“ findet am 5.12.2013, von 19 Uhr bis 20.30 Uhr ein adventliches Tanzen im Matthias-Claudius-Heim statt.

Die Leitung hat Frau Susanne Karl, Herbitzheim, Tel.: 06843/8571 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Frau Karl schreibt: „Advent-Ankunft, Zeit des Wartens auf Gott, der in einem kleinem Kind auf die Welt kommen will. In jedem Jahr machen wir uns bereit für das Weihnachtsfest und sind voll gläubig-freudiger Erwartung. In Jesus Christus ist Gott zu den Menschen gekommen – auf dieses Ereignis stimmen wir uns ein mit Symbolen, Impulsen und Kreistänzen. Tanzerfahrung ist nicht notwendig, Schritte und Gebärden werden angeleitet.“
 
Adventsfenster 2013 PDF Drucken E-Mail
Eine Veranstaltungsreihe Mimbacher Familien, Vereine und Gruppen.

Alle sind eingeladen zum gemeinsamen Singen, Geschichten hören, bei Glühwein und Keksen sich zu begegnen. Dies hat in Mimbach bereits Tradition.
Wir treffen uns bei folgenden Familien, Vereinen und Gruppen jeweils zu folgenden Terminen an folgenden Orten:

Freitag, 29.11.2013 ab 15.30 Uhr:
Adventscafé der Kindertagesstätte der Prot.
Kirchengemeinde Mimbach im Gemeindesaal des
Matthias-Claudius-Heimes mit einer Aufführung.

Mittwoch, 4.12.2013, 17.00 Uhr:
Adventsfenster bei Fam. Hertel am Stall von Veieli, Max
und Charly, Breitfurterstr. 47

Mittwoch, 11.12.2013, 17.00 Uhr:
Adventsfenster bei Fam. Götz/Grünebach, altes
herzogliches Forsthaus, Breitfurterstr. 76

Mittwoch, 18.12.2013, 17.00 Uhr:
Adventsfenster des Ev. Kirchenchores Mimbach,
Christuskirche Mimbach.

Es ergeht herzliche Einladung.
Die Gastgeber
 
Benefizkonzert für den „Schutzengelverein“ PDF Drucken E-Mail
Aus Anlass des 530. Geburtstages Martin Luthers findet am Samstag, 9. November 2013, um 20 Uhr in der Christuskirche in Mimbach ein Benefizkonzert zugunsten des Blieskasteler „Schutzengelvereins“ statt.
Dieser Verein unterstützt beispielhaft schwer- und schwerstkranke Kinder und Jugendliche in der Region. Unter dem Titel „Ein’ veste Burg“ präsentieren das Ensemble 150, ein großes Blasorchester, bestehend aus 45 Musikerinnen und Musikern aus der gesamten Großregion sowie das Saxofonquintett der überregional bekannten und geschätzten Hermanns Bigband ein breites Spektrum musikalischer Werke von Komponisten des 17. bis 20. Jahrhunderts. Zudem wird es eine echte Premiere geben: Zum ersten Mal tritt das Ensemble „Von der Leyen Vokal“ auf, bestehend aus Sängerinnen und Sängern des Von der Leyen-Gymnasiums. Das Ensemble wird dafür sorgen, dass auch die geistliche Vokalmusik auf hohem Niveau Berücksichtigung findet. Die Bevölkerung ist herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten des „Schutzengelvereins“ wird gebeten.
 
Zur Vermietung des Matthias-Claudius-Heims PDF Drucken E-Mail

Liebe Gemeindemitglieder,

in den Nutzungsbedingungen zur Vermietung des Matthias-Claudius-Heims steht seit Jahren  einleitend folgender Abschnitt, der grundsätzlich für die Vermietung von Gemeindehäusern der Kirchen-gemeinden unserer Landeskirche, der Evangelischen Kirche der Pfalz, gilt:

„Das Gemeindehaus Matthias-Claudius-Heim in Blieskastel-Mimbach ist eine Begegnungsstätte der Mitglieder der  Protestantischen Kirchengemeinde Mimbach, ihrer Gruppen und Kreise. Es soll der geistigen und religiösen Bildung dienen und gleichzeitig das kulturelle Leben fördern.

Ausnahmsweise kann das Gemeindehaus, soweit sein Hauptzweck nicht beeinträchtigt wird, auch anderen Gruppen, Vereinen und Verbänden für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden, sofern diese in ihrer Zielsetzung und nach ihrer Art, ihrem Inhalt oder ihrer Ausgestaltung den Grundsätzen der Evangelischen Kirche der Pfalz nicht zuwiderlaufen.“

Das Presbyterium hat in mehreren Sitzungen folgende Mietbedingungen für das Matthias-Claudius-Heim beschlossen. Nachfolgend lesen Sie einige wichtige Bestimmungen:

  • Die beiden Säle werden an 2 Wochenenden im Monat an Privatpersonen vermietet. Die übrigen Wochenenden sind Veranstaltungen der Kirchen-gemeinde vorbehalten. 
  • Mimbacher Vereine können die Säle, falls sie nicht durch die Kirchengemeinde genutzt werden, an jedem Wochenende mieten.
  • Die Mietpreise betragen für Privatpersonen für den Großen Saal 250 Euro, für den kleinen Saal 150 Euro. Vereine zahlen jeweils die Hälfte. In den Preisen eingeschlossen ist die Reinigung. Für die Reinigung ist die Kirchengemeinde zuständig. Die Mieter müssen die Räume besenrein hinterlassen.
  • Für Abendveranstaltungen wie z. B. Lesungen oder Erwachsenenbildung durch Vereine wurde ein Preis von 50 Euro festgelegt.
  • Das Mieten des Großen Saals für einige Stunden am Nachmittag, bzw. Abend unter der Woche durch Firmen beträgt 150 Euro.
  • Das Nutzen der Säle für ein Beerdigungscafé ist frei, allerdings erbittet die Kirchengemeinde eine Spende für die Nebenkosten.
  • Das Gemeindehaus liegt in einem Wohngebiet. Dementsprechend wird gebeten, Rücksicht auf die Anwohner zu nehmen. Musik ist während der gesamten Mietzeit auf Zimmerlautstärke zu halten. Nach 1.00 Uhr nachts ist Musik untersagt.
  • Aus Gründen des Lärmschutzes und seiner früheren unzureichenden Einhaltung werden Musik-Bands bei der Vermietung an Privatpersonen nicht mehr zugelassen.
  • Übernachtungen im Gemeindehaus sind Mietern nicht erlaubt. Haustiere haben keinen Zutritt zu den Räumen des MC-Heims.

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 07.03.2013 noch einmal über die Mietbedingungen beraten und die Termine für die Vermietung auf 2 beliebige Wochenenden im Monat geändert.

Für die Vermietung des Matthias-Claudius-Heims 
ist Marion Braun zuständig, 
Telefon: 06842/52664 (ab 18 Uhr).

(tfr)

 
powerfully used by computerversteher