Hauptmenü
Startseite
Veranstaltungen
Nachrichten
Bildergalerie
Einrichtungen / Vereine
Prot. Kirchengemeinde
Kommunalpolitik
Die Mimbacher Chronik
Links
Touristik
Erweiterte Suche
Suche
Bilder vom Schnittkurs des OGV PDF Drucken E-Mail

Am Samstag, dem 21. März 2009, fand ein Schnittkurs für Obstgehölze statt. Treffpunkt war um Uhr 15.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Gasthaus "Zum Dotter" im Gewerbegebiet. Etliche Interessierte hatten sich bei herrlichem Frühlingswetter eingetroffen. Stefan Heid hatte auch noch 3 selbstveredelte Apfelhochstämme dabei, die am Eingang des Grünbachtales am Parkplatz gepflanzt werden sollten. Hierbei konnte  man sowohl Standortwahl, Wurzelrückschnitt und anschließenden Pflanzschnitt kennen lernen. In unmittelbarer Nachbarschaft fanden sich auch noch ein bereits geplanzter Obstbaum, der einen Pflegeschnitt vertragen konnte. Auch wurde ein abgestorbenes Exemplar gezeigt, dieses war über Winter durch Wühlmausbesuch an den Wurzeln so geschädigt,  daß dieser Baum ersetzt wurde.

Anschließend wurde noch an älteren Bäumen im Gewerbegebiet demonstriert wie sich die Fehler der vergangenen schnittlosen Jahre an Obstbäumen zeigen. Gleichwohl wurde versucht, durch konsequenten Rückschnitt, wieder Form in die Bäume zu bringen und diese dadurch wieder zu reichem Ertrag und Wachstum anzuregen.

 (ub)

Wühlmausfraß an der Wurzel

 Wühlmausfraß an der Wurzel, hier ist nichts mehr zu machen.

 Image

Stefan Heid erklärt den richtigen Wurzelschnitt vor dem Pflanzen. Verletzte Wurzelteile werden abgeschnitten.

Image

Wurzelballen und Pflanzloch stehen im richtigen Verhältnis. Der Durchmesser des Pflanzloches soll 1,5 faches des Wurzelballendurchmessers betragen. Platz des Stützpfahls ist schon gewählt

 Image

Nach dem Verfüllen leichtes Korrigieren, damit der Baum wieder genauso tief in der Erde steht wie vorher. Dann die Erde verdichten und wässern.

  Image

Nun wird der Pflanzschnitt durchgeführt. 3 ausgewählte Seitentriebe und der Haupttrieb bleiben stehen und bilden als kleine Krone die Form eines  "Dachs" .

 Image

Fertig! Bäumchen mit Pfahl und Verbißschutz.

 Image

Etwas älterer Baum, vor dem Schnitt. Hier wurde lange nichts gemacht.

 Image

Der gleiche Baum, nach dem Schnitt.

 Image  Image

Ortswechsel. Älterer Baum, ohne Haupttrieb und keine Pflegeschnitte. Hier wird richtig eingegriffen.

 Image  Image

Nun haben die Äste wieder Platz, der Baum kann sich neu entfalten.

 

 
powerfully used by computerversteher