Hauptmenü
Startseite
Veranstaltungen
Nachrichten
Bildergalerie
Einrichtungen / Vereine
Prot. Kirchengemeinde
Kommunalpolitik
Die Mimbacher Chronik
Links
Touristik
Erweiterte Suche
Suche
MV Mimbach ist Botschafter ehrenhalber PDF Drucken E-Mail

Der Ortsvorsteher informiert 

Musikverein Frohsinn Mimbach ist Botschafter ehrenhalber 

Vom 1. bis 3. Mai besuchte der Musikverein Frohsinn Mimbach seine Freunde vom Musikverein Königliche Harmonie „Willen is Kunnen“ in Lochristi, Belgien.Begonnen hat diese Partnerschaft im Jahre 1984 in Lochristi. Die wechselseitigen Besuche seit damals, verbunden mit der Unterbringung in privaten Familien, haben in diesen 25 Jahren maßgebend dazu beigetragen, die Freundschaft zwischen den beiden Vereinen und damit auch den Menschen zu vertiefen.Diese seit 25 Jahren gepflegte Partnerschaft zwischen dem Saarland und Ostflandern ist längst zur völkerverbindenden Freundschaft im Sinne eines vereinten Europas geworden.Als der Musikverein aus Lochristi vor zwei Jahren in Mimbach weilte, hatte ich auch auf die Einladung zum diesjährigen Besuch spontan zugesagt. Denn, wenn eine Partnerschaft wie diese unbeschadet ein viertel Jahrhundert übersteht, sogar von Jahr zu Jahr - wie es scheint - lebendiger wird, ist das wohl ein deutliches Zeichen dafür, dass die Energie, die sich aus dieser Verbindung entwickelt hat, zu den Kräften zählt, die Kontinente verbindet, die Völker vereint und Menschen unbeirrt zueinander finden lässt. Es ist die Energie der Freundschaft. Wir leben längst in einer internationalisierten Gesellschaft. Die Wirtschaft ist bereits weltweit verflochten. Die Handelsbeziehungen spannen sich rund um den Globus. Wir können heute, weitgehend ohne Probleme, beruflich oder privat in alle Teile der Welt gelangen. Umso wichtiger ist es, den gewachsenen Zusammenhalt benachbarter Regionen zu pflegen und auszubauen, insbesondere weil auch davon die Stabilität des Hauses Europa abhängt und Europa ist - unabhängig von Ländergrenzen - die gemeinsame Heimat von uns allen. "Global denken - lokal handeln" - heißt das Schlagwort der Gegenwart.

Unsere Gesellschaft ist im Aufbruch und das neue Jahrtausend bringt uns - auch im globalen Gefüge der internationalen Vernetzung - nicht nur einen Berg an Problemen wie in der jetzigen Wirtschafts- und Finanzkrise zu sehen, sondern ebenso einzigartige Chancen, den Weg in die Zukunft voller Zuversicht und Lebensfreude, voll Toleranz und Schaffenskraft zu wagen, Seite an Seite. Ich glaube fest daran, dass uns das gelingt, denn wir haben gelernt, nicht mit geballter Faust, sondern mit offenen Händen aufeinander zuzugehen, um gemeinsam ein Europa ohne Krieg, ein Europa in Freiheit und Wohlstand zu schaffen, für uns, die wir im Herzstück dieses Kontinents unsere Heimat haben.
Aus diesem Grund war es mir ein besonderes Anliegen als politischer Vertreter unserer Gemeinde den Musikverein Frohsinn Mimbach anlässlich dieses Jubiläums zu begleiten. Als Gastgeschenk überreichte der Musikverein eine 22“-Marschtrommel, an dessen Kosten sich der Ortsrat Mimbach beteiligt, mit einem speziellen Logo zum Jubiläum.Am letzten Tag fand dann ein offizieller Empfang im Rathaus statt. Hierbei konnte ich dem Vorsitzenden des Musikvereins Michel De Trogh, der Dezernentin für Kultur Frau Marie-Claire van Nievwenhuyse und dem Bürgermeister von Lochristi Herrn Yves Deswaene Gastgeschenke und Glückwünsche des Ortsrates Mimbach, von Landrat Clemens Lindemann und unserem Ministerpräsidenten Peter Müller überreichen, was unseren Gastgebern große Freude zu bereiten schien.Nach einem gemeinsamen Mittagessen traten wir dann die Rückreise ins Saarland an. Die überwältigende Gastfreundschaft ließ dabei so manche Träne fließen, und man fragte sich, wo sind denn die letzten drei Tage nur geblieben. Ich hoffe, dass wir uns alle beim nächsten Besuch in Mimbach wiedersehen werden.

Weitere Infos unter der Rubrik Vereine: Musikverein Frohsinn Mimbach. 

Gerd Weinland    Ortsvorsteher

 
powerfully used by computerversteher