Hauptmenü
Startseite
Veranstaltungen
Nachrichten
Bildergalerie
Einrichtungen / Vereine
Prot. Kirchengemeinde
Kommunalpolitik
Die Mimbacher Chronik
Links
Touristik
Erweiterte Suche
Suche
Teil V: Im neuen Gewand… PDF Drucken E-Mail

2010

18.04.2010       ->Jugendnachmittag bei Kaffee&Kuchen im Matthias-Claudius-Heim. Besonders die Bremer Stadtmusikanten als musikalisches Märchen der Blockflötenkinder unter der Leitung von Annette Blumenauer bleiben in guter Erinnerung.

Jugendnachmittag 2010

09.06.2010       Der Musikverein gratuliert zu 75. Geburtstag von Gustav Hussong mit einem Ständchen.

Lieber Gustl,
der Mimbacher Musikverein spielt hier heute auf, um Dir ganz herzlich zum 75.Geburtstag zu gratulieren. Im Grunde gratulierst Du Dir aber selbst, denn die Entwicklung dieses Vereins ist sehr eng mit Dir und Deinem Engagement verbunden.
Ich habe in unserer Chronik geblättert und ein paar interessante Fakten herausgesucht: 1967 hast Du das Amt des 1. Vorsitzenden von Otto Ringle übernommen und es bis 1976 ausgeübt.
In diese Zeit fällt der Startschuss der bis heute intensiv ausgeübten Jugendarbeit beim MV Frohsinn.Zusammen mit Deinem Weggefährten Karl-Heinz Linn hast Du maßgeblichen Erfolg daran, dass in Mimbach und naher Umgebung mittlerweile viele hundert Kinder und Jugendliche ein Instrument spielen gelernt haben.
Ein paar von ihnen sind heute noch dabei, manche leicht angegraut oder mit lichtem Haar.
Im Januar 1984 hast Du Dich als Nachfolger von Friedel Carbon zum 2. Mal als 1. Vorsitzender wählen -oder breitschlagen?- lassen. Vielleicht erinnerst Du Dich noch daran, dass an diesem Abend auch ein schüchterner Nachwuchsmusiker zum Stellvertretenden Notenwart gewählt wurde. Seit dieser Zeit also stehen wir gemeinsam im Dienste der Musik und mit vielen schönen Erlebnissen.
Als einer der wichtigsten Erfolge dieser 2. Amtszeit nenne ich die bis heute andauernde Freundschaft mit unserem belgischen Partnerorchester „Willen is kunnen“ aus Lochristi, die wir seit über 25 Jahren pflegen.
1997 gabst Du Dein Amt dann an Kalle Linn weiter, bist uns aber als Beisitzer im Ausschuss bis 2008 treu geblieben. Und auch heute noch leistest Du als offizieller „Gratulationsbeauftagter“ wertvollste Dienste, wofür wir Dir besonders dankbar sind.
Diese nur kurze Zusammenfassung Deines Lebenslaufes beim MV wird Deinen Leistungen noch lange nicht gerecht. Alle, die Dich kennen,  werden mir recht geben, dass Du ein Mensch bist, der immer das Miteinander statt eines nebeneinander sucht. Und das seit 75 Jahren. Für all das sagen wir Dir und Deiner Familie ein herzliches Dankeschön.
Ich wünsche Dir auch im Namen von unserem 1. Vorsitzenden Horst Kreutz, der aus beruflichen Gründen in Stuttgart ist, alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft.
Volkmar Klein, 2. Vorsitzender MV „Frohsinn“ Mimbach

12.06.2010        ->Klingende Maibowle mit Interims-Dirigent Jürgen Nisius.

Nach über 10-jähriger Dirigententätigkeit beendet der Musikverein zum Jahresende 2009 die Zusammenarbeit mit Benjamin Schneider.

In Kreisdirigent Jürgen Nisius fand die Vorstandschaft schnell einen geeigneten Nachfolger, der neue Akzente setzte und ein sehr gutes Frühlingskonzert leitete.

  

Leider zwangen ihn plötzliche, berufliche Veränderungen, sein neues Amt bereits zu Ende der ersten Jahreshälfte aufzugeben.

21.08.2010        Erste Probe des Großen Orchesters unter Leitung von Daniel Peters.

Daniel Peters, Dirigent beim MV ab 2010

Eine Verschiebung des Probetages vom traditionellen Freitag auf den Samstagnachmittag war notwendig, da Daniel bis zum Ende seines beim MV Blickweiler gekündigten Engagements dort den bisherigen Probebetrieb ordentlich zu Ende bringen will.

Dieses rechtschaffene Verhalten wurde positiv aufgenommen und ein vorrübergehender Probetermin samstags zwischen 17 und 19h von den meisten Musikern und Musikerinnen auch mitgetragen.

01.-03.10.2010  Gemeinsames ->Probenwochenende aller Orchestermitglieder in Bollendorf nördlich von Trier. Das Jugendorchester bereitete sich unter Dirigentin Julia Halter für die Wertungsspiele vor, das Große Blasorchester nutze die Proben zum besseren Kennenlernen des neuen Dirigenten und zum Einüben des Weihnachtskonzertes.

Probefreizeit in Bollendorf

06.11.2010        Teilnahme des Jugendorchesters an den Wertungsspielen des BSM in Bliesmengen-Bolchen. Bei ihrem ersten Wettbewerb als Dirigentin erreichten Julia und ihre Musikerinnen und Musiker das Prädikat „Mit gutem Erfolg teilgenommen“, worüber der Musikverein und sein Nachwuchs sehr stolz sein dürfen. In der Kategorie 1 stellten sie sich mit Nurock und der Golden Dragon Overture der aufmerksamen Jury.

18.12.2010        Gelungene Feuertaufe des neuen Dirigenten Daniel Peters beim Weihnachtskonzert ->"Musik & Spiel“ in der Festhalle. Alle Sparten des Vereins präsentieren sich der Öffentlichkeit und zeigen ihr Können.

Konzertabschluß Musik & Spiel, 2010

Annette Blumenauer wird als Leiterin der Blockflötengruppe offiziell verabschiedet. Seit Schuljahrbeginn übernimmt Jasmin Schaeffer diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Für einige Verwirrung sorgte Anfangs die ->Pressemeldung, dass in der Mimbacher Schule die Familie Ruffer Quartier bezogen hat. Der Konzertabend nahm jedoch dem Dorfgespräch schnell den Wind aus den Segeln, als sich herausstellte, dass Ruffers „nur“ die Theatergruppe darstellen, die in Monate langer Probearbeit das Stück „Spuk bei Ruffers“ für diesen Anlass einstudiert hat.

Starkes Schneetreiben erschwerte den Materialtransport für den Konzertabend, der Abtransport der Kulissen am Folgetag war aufgrund von über 20 cm Neuschnee über Nacht unmöglich und musste bis zum Silvesterabend aufgeschoben werden.

2011

08.01.2011        Letzte Samstagprobe mit anschließendem Grillfest zum Einstand von Dirigent Peters.

Daniel sponsert Bier, Würste und Schwenker, einige Musikerinnen unterstützen ihn mit selbstgemachten Salaten. Es war ein lustiger Abend inclusive halber Nacht.

21.01.2011        Das Große Orchester probt nun wieder freitags.

30.01.2011        Klaus Schunck kümmert sich um die Beschaffung weiterer Stühle für den Proberaum, da das Orchester seit Verschiebung auf den Freitagstermin „wundersam“ wächst.

27.02.2011        ->"Kurkonzert“ des Großen Blasorchester im neuen Outfit in den Lautzkirchener Bliestalkliniken.

Nach über 40 Jahren in orange-braun suchte man finanzierbaren Ersatz für die alten Uniformen, die langsam verschleißen und nicht in den benötigten Größen ausreichend vorrätig sind.

Nach Umfrage unter den Musikern entschied sich die Mehrheit für Krawatten und Tücher als Farbtupfer für die bewährte Kleiderkombination weiß / schwarz.

05.03.2011        Teilnahme am Karnevalsumzug in Blieskastel bei sonnig, warmen Wetter.

 

03.04.2011        ->Jugendnachmittag im Matthias-Claudius-Heim mit Präsentation aller Nachwuchsmusiker im Verein sowie der Blockflöten-AG und der Bläserklasse der Schlossbergschule Blieskastel zeigt die Leistungsfähigkeit des Musikvereins in der Jugendarbeit.

Jugendnachmittag 2011 im MCH

01.05.2011         Feucht-fröhliche ->Maiwanderung einiger Aktiver übern Berg in die Pfalz. Mit Musik und Gesang besuchte eine kleine Gruppe etliche Stationen der kulinarischen Blütenwanderung und wurde stets bestens flüssig für den spontanen Auftritt entlohnt. Den Abschluss des schönen Tages wurde in der Mühlgasse am "Terra-See" des Anwesens Schunck-Weinland gefeiert.

Maiwanderung 2011 1. Station auf dem Mölschbacher Hof

07.05.2011         "Wenn alle Brünnlein fliessen..."
Musikalische Umrahmung der Einweihung des neugestalteten Bereichs rund um den Exborner Weiher ("es Exbrinnsche") im Grünbachtal bei strahlendem Sonnenschein

      

14.05.2011 ->Klingende Maibowle (->Plakat)

27.08.2011 ->Benefizkonzert zusammen mit dem Ev. Kirchenchor zu Gunsten der Renovierung der Walcker-Orgel.

24./25.09.11 ->Besuch unserer Freunde der Königlichen Harmonie "Willen is Kunnen" aus Lochristi.
Bei allerbestem Sommerwetter konnte die nunmehr 27 Jahre andauernde Partnerschaft gebührend gefeiert werden.

Ganz große Klasse war das gemeinsame Sonntagskonzert unter dem Motto ->"Rendez-Vous am Alten Markt", das unzählige Besucher aus nah und fern anlockte. Besonders toll war auch, dass einige ehemalige Mimbacher Musiker den Weg nach Blieskastel fanden. Ob sie auch wieder den Weg nach Mimbach ins Probelokal finden? Schön wärs! 

14.11.2011 Verleihung des Robert-Klein-Preises
Zum 3. Mal erhält der Musikverein Mimbach diese begehrte Auszeichnung für seine leistungsstarke Jugendarbeit.


17.12.2011 ->"Klassik zur Weihnachtszeit" (->Plakat)
Weihnachtskonzert mit Auftritt aller Aktiven und der ->Theatergruppe .
Sowohl musikalisch als auch schauspielerisch war der Abend ein voller Erfolg. Dem Publikum in der vollbesetzten Bliesgaufesthalle hats jedenfalls gefallen.
Zum ersten Mal gab es ein buntes Konzertprogrammheft incl. Infos rund ums Vereinsleben der letzten Monate.

2012

08.01.2012 Probenstart mit "Neujahrsgrillen"

12.02.2012 ->"Gute-Laune-Konzert" in den MediClin Bliestal Kliniken Blieskastel
Dieser Konzerttermin zum Jahresauftakt ist bereits seit letztem Jahr Tradition meim MV, wie Vorsitzender Horst Kreutz bei seiner Begrüßung feststellte.
Die vielen positiven Kritiken nach der Veranstaltung zeigen, dass sich der Verein mit seinem Dirigenten Daniel Peters auf einem guten Weg befindet.

19.02.2012 Teilnahme am Blieskasteler Faasenachtsumzug.
Unter dem Motto "Schatzi, schenk mir ein Foto" konnten sich die Musikerinnen und Musiker ein facettenreiches Wetterbild machen, das von Sonne über Regen-, Schnee- und Graupelschauer alles bot.

 

LINK zum Fotoalbum

14.04.2012 ->Percussion-Bau-Workshop für Kinder im Hof von Horst Kreutz.
Viele der selbst gebastelten Rhythmusinstrumente kamen bei der Klingenden Maibowle während "Jambo Africa"  zum Einsatz.

01.05.2012 Zweite, ->musikalische Blütenwanderung der Aktiven nach Wattweiler
Wieder ging es mit viel Sonne (auch im Herzen) und stets einem Liedlein auf den Lippen grenzüberschreitend in die nahen, pfälzischen Nachbargemeinden.

12.05.2012 "Solo" hieß das Motto der ->Klingende Maibowle mit vielen solistischen Glanzpunkten (->Plakat)
Hervorstechend aber war mit "Jambo Africa" die musikalische Safari nach Kenia.

20.05.2012 Mitwirkung des Großen Blasorchesters an der Einweihung der Blieskasteler Bliesbrücke.
Zu dem seitens der Stadt spontan organisierten Fest kamen neben vielen Bürgern aus der Umgebung auch Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, um das 16 Mio. EUR teure Projekt dem fliessenden Verkehr zu übergeben.  

 03.06.2012 Teilnahme des Jugendorchesters an der Preisverleihung der Sieger "Jugend musiziert" in der Aula des Von-der-Leyen-Gymnasiums Blieskastel

 22.06.2012 Am Blieskasteler Altstadtfest präsentiert der Musikverein zum ersten Mal sein eigenes Banner, mit welchem sich die Musiker bei zukünftigen Auftritten nicht nur musikalisch sondern auch optisch bestens ins Licht setzen können.
Die Gestaltung hat freundlicherweise Susanne Burger übernommen, der Direkttransport von Trier nach Mimbach "sponsorte" Vorstandsmitglied Jörg Potthoff.

27.08.2012  Bereits zum 4. Mal (nach 1987, 1992 und 2002) zelebriert das Große Blasorchester bei der Freiwilligen Feuerwehr Bierbach den Großen Zapfenstreich. Ganz feierlich war dies Höhepunkt und Ausklang des 150. Geburtstages der Bierbacher Wehr.

11.11.2012 Teilnahme des Jugendorchesters unter der Leitung von Julia Halter an den Wertungsspielen im Saar-Pfalz-Kreis in Bliesmengen-Bolchen

18.11.2012 Teilnahme des Großes Blasorchesters an den Wertungsspielen als Gäste im Kreis Saarbrücken / Neunkirchen im Großen Sendesaal des SR auf dem Halberg.

15.12.2012 Tonaufnahme beim SR für "Musik an der Saar"

22.12.2012 Weihnachtskonzert "Musik&Theater" in der vollbesetzten Blieskastler Festhalle.
Neben toller Blasmusik begeistert die Theatergruppe mit "Rom ist auch nicht alles".
Theaterleiter Eric Moschel ist es gelungen, 3 für kurze Zeit nach Neuseeland ausgewanderte Schauspielerinnen durch talentierte Nachwuchsmusiker zu ersetzen: Bühnendebut für Franziska Fischer, Maren Tholl und Martin Lauer

zurück   /   weiter 

 
powerfully used by computerversteher