Hauptmenü
Startseite
Veranstaltungen
Nachrichten
Bildergalerie
Einrichtungen / Vereine
Prot. Kirchengemeinde
Kommunalpolitik
Die Mimbacher Chronik
Links
Touristik
Erweiterte Suche
Suche
"Summ, summ, summ, Bienchen summ herum" PDF Drucken E-Mail
hieß das Projekt, an dem die Kinder des Mimbacher Kindergartens im Sommer letzten Jahres teilgenommen haben. Im Rahmen dieses Themas haben die Jungen und Mädchen viel über Bienen gelernt. Die Kinder haben von Erzieherin Trude Jünke und Hobbyimker Joachim Götz zum Beispiel erfahren, dass die Bienen für uns Menschen sehr wichtig sind, dass Bienen verschiedene Aufgaben im Stock zu erledigen haben, und dass wir von den Bienen den Honig bekommen. Gelernt haben die Kinder ebenso, dass es Hausbienen und viele verschiedene Arten von Wildbienen gibt.
Einige dieser Wildbienenarten sind leider vom Aussterben bedroht, da ihnen ihre Lebensräume genommen wurden. Um diesen wilden Bienen und anderen Insekten ein Zuhause zu geben, haben nun  Manfred Jünke (Hobbyimker und Hobbybastler aus Webenheim) und die Mimbacher Kindergartenkinder ein Insektenhotel im Bauerngarten der Kirchengemeinde aufgestellt.
Die Jungen und Mädchen befüllten die Gefache des Hotels sehr vielfältig. Da fast alle Wildbienenarten Niströhren benötigen, wurden "die Zimmer" des Insektenhauses mit Gitterziegeln, hohlen und markhaltigen Pflanzenstängeln, angebohrten Stamm- und Astscheiben, Stroh und Zweigabschnitten ausgestattet.
Manfred Jünke hat bei seinen Planungen auch an die heimischen Vögel gedacht und eines der Gefache als Nistkasten umgearbeitet. Um auch Igeln und Eidechsen einen Unterschlupf zu bieten, schichteten die Kinder unter dem Insektenhotel Steine, Zweige und Laub auf.
Es sind schon Gäste in das Insektenhotel eingezogen. Die neuen Bewohner werden die Kinder sicherlich in den nächsten Wochen beobachten können.
Bei Manfred Jünke und Joachim Götz bedanken wir uns ganz herzlich!
Das Team der Kita Mimbach
 
powerfully used by computerversteher