Hauptmenü
Startseite
Veranstaltungen
Nachrichten
Bildergalerie
Einrichtungen / Vereine
Prot. Kirchengemeinde
Kommunalpolitik
Die Mimbacher Chronik
Links
Touristik
Erweiterte Suche
Suche
Teil VI: 110 und kein bisschen leise! PDF Drucken E-Mail

2013 

10.02.2013 Auftakt ins Jubiläumsjahr mit der Teilnahme am Blieskasteler Faschingsumzug.
Erstmals startete dieser im Industriering Lautzkirchen, um Rettungswege während der Aufstellung frei zu halten.
Weiterhin sollten Stockungen während des Umzugs durch den nun "umgangenen" Bahnverkehr vermieden werden, was trotzdem nur teilweise gelang, da wohl voranmarschierende Gruppen recht fußlahm waren.

Bemerkenswert war auch unser Startplatz mit der Nummer 18 zwischen 2 fahrbaren Ghettoblastern, was unseren Auftritt ad absurdum gemacht hätte. Horst konnte mit Abstimmung des Zugmeisters dann einen besseren Platz direkt hinter den badisch-biesinger Hexen hervorzaubern.
Und kalt wars...

  

24.02.2013 Apéritifkonzert in den Bliestal-Mediclin Kliniken
Seit nunmehr 3 Jahren fester Bestandteil des Terminkalenders lockt dieses "Neujahrskonzert" des Großen Blasorchesters neben Patienten auch zahlreiche "Fans" in den Veranstaltungssaal der Klinik.

Trotz zahlreichen, grippebedingten Ausfällen in den Reihen der Musiker war die Therapie des "gesunden Kerns" mit flotten Rhythmen und eingängigen Melodien sehr erfolgreich. (->Bericht)

01.03.2013 Die Mitgliederversammlung beschliesst Neuerungen in der Mitgliederstruktur:
Um den Verein fit für die Zukunft zu machen, werden erstmals unterschiedliche Beiträge für ordentliche und fördernde Mitglieder eingeführt. Auch werden bislang satzungsgemäße Ehrungsbekundungen fördernder Mitglieder zukünftig leider entfallen müssen. Der organisatorische Aufwand ist einfach sehr hoch und die ehrenamtlichen Kräfte werden in Jugendarbeit und Vereinserhalt dringender gebraucht.

14.04.2013 Matinée zum 110. Vereinsjubiläum
Der Musikverein gibt einen Empfang im Matthias-Claudius-Heim und ehrt verdiente ordentliche und (letztmals) fördernde Mitglieder. Die Veranstaltung wird musikalisch vom Hornquartett umrahmt. (->Bericht)

14.03.2013 Jugendnachmittag (-> Bericht)
Am ersten sonnigen Frühlingssonntag zeigt der MV-Nachwuchs sein können.
Highlight war der erste Auftritt der Bläserklasse der Schloßberg-Grundschule, an welche der MV seit letzten September eine Musik-AG anbietet.
Erster Auftritt des Jugendorchesters unter der Leitung von Daniel Peters, der Julia Halter ablöst. (Klick zum Bericht)

25.05.2013 Klingende Maibowle
Trotz starker Konkurrenz - im Championsfinale stehen erstmals 2 Deutsche Mannschaften gegenüber - konnte der MV genügend treue Fans in der Festhalle begrüßen.
Aus Anlaß des Vereinsjubiläums hielt das Große Orchester einen musikalischen Geschichtsunterricht, untergliedert in Kapitel der einzelnen Dirigenten im Verein nach Wiedergründung in 1953. (->Bericht)

30.05.2013 Großer Zapfenstreich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Wellesweiler
Zusammen mit dem Spielmannszug der FFW Sulzbach/Saar sorgte das Große Blasorchester für feierliche Stimmung auf dem Bertold-Günther-Platz anläßlich des "110.Geburtstags" des Löschbezirks im Neunkircher Stadtverband.
(Link zur FFW Wellesweiler)

 

13.-15.09.2013 Probewochenende
Das Große Blasorchester bereitete sich über 3 Tage in Satz- und Orchesterproben intensiv auf das Jubiläumskonzert im Oktober vor.
Daniel Peters leitete neben den Gesamtproben auch die Satzproben der Trompeten, Michael Schmidt kümmerte sich um die Flöten, Philip Wilson sorgte bei Klarinetten und Saxophonen für gute Stimmung und der aus Chile stammende Musikpädagoge Hernán Angel tunte das tiefe Blech.
Samstags zum Mittagessen wurden die hungrigen Musikerinnen und Musiker mit 1,68 m² Pizza (6 Bleche zu je 40x70 cm) verköstigt und bei Laune gehalten.

13.10.2013 Jubiläumskonzert in der Christuskirche (->Bericht) (->Plakat)
Unter dem Motto "Sagen & Märchen" führte das Große Blasorchester unter Leitung von Daniel Peters das wohl beste Konzert der jüngeren Vereinsgeschichte auf. Wer hier nicht dabei war, hat etwas verpasst.
Unter den Ehrengästen befand sich Pfarrerin Weiland-Weiser, die erst zum Monatsanfang ihr Amt in der Gemeinde antrat.

21.12.2013 Weihnachtskonzert "Musik & Theater" (->Plakat)
Das Jubiläumsjahr beschliesst der Musikverein mit Musik und Theater vom Allerfeinsten!
Nicht nur der musikalische Part, auch die Leistung der musizierenden Schauspieler überzeugten vollends.
Die Mimbacher Interpretation von "Bauer sucht Frau" war weltklasse!

2014

25.01.2014 Theatergruppe gastiert in Gersheim
Mit einem Paukenschlag beginnt das Neue Jahr: Nach der erfolgreichen Premiere an Weihnachten wurde die "Frohsinn"-Schauspieltruppe kurzfristig für die Abschlussveranstaltung der 28. Gersheimer Theaterwoche gebucht.
Für diese Ehre bedankten sich die Laienspieler mit noch mehr Spielwitz vorm Publikum der restlos ausverkauften Gersheimer Kulturhalle.

25.01.2014 Plötzlicher Kälteeinbruch
Im Winter, der ein Herbst war, kam es an diesem Samstag zu einem örtlichen Kälteeinbruch - und zwar in der Zweibrücker ICE-Arena. Die jungen Musikerinnen und Musiker nutzen dies und verbrachten einen lustigen Nachmittag auf der Eisfläche.

21.02.2014 Einmal Malle und zurück
Dirigent Daniel Peters feiert mit einer Mottoparty seinen 30. Geburtstag im Rohrbacher Jugendheim.
Die Musikerinnen und Musiker liessen sich nicht zweimal bitte, hier kräftig mitzufeiern.

02.03.2014 Wie die Zeit vergeht...
Ehrenmitglied, langjähriger Dirigent und Vater der erfolgreichen Jugendarbeit beim Musikverein, Karl Heinz Linn, feiert seinen 75. Geburtstag. Klar, dass das Große Blasorchester gratuliert, schliesslich hat ein Großteil der (etwas älteren) Musiker Linn's Schule genossen.

Link zum Fotoalbum

02.03.2014 Scheiß drauf
Fasenachts- und Mallefreund Peters (s.o.) hat das Repertoire für den Blieskasteler Umzug um "Scheiß drauf" und "Die längste Nacht der Welt" ergänzt. Wobei es eigentlich "Der längste Zug der Welt" hätte heißen müssen. Zeitlich gesehen zumindest...

10.05.2014 Große Musical-Nacht
Anläßlich der 35. "Klingenden Maibowle" begrüßt der Musikverein Mimbach mit Willkommen-Bienvenu-Welcome seine Gäste zur Musical-Nacht. Als Leckerbissen lud man sich zur gesanglichen Unterstützung Viktoria Bick und Stephan Alt ein, die als Solisten oder im Duett zusammenmit dem Großen Blasorchester eine Supershow darboten.
Es war übrigens das erste Konzert in der über 110-jährigen Vereinsgeschichte, in welchem ein Blasorchester keinen Marsch gespielt hat.
 
Juni 2014 Marina Ochsenreither übenimmt die Leitung des Jugendorchesters und hat am 15.06.14 bereits ihre erste Feuertaufe beim Auftritt am Kreismusikfest in Rentrisch gut bestanden.
 
19.07.2014 Auf Saarländer ist Verlass! - MV "Frohsinn" stellt Lehrgangsorchester für den LMV Rheinland-Pfalz
Nachdem kurzfristig "auserwählte" Pfälzer Orchester ihren Landesmusikdirektor Bernd Gaudera bei der Ausrichtung des Dirigentenlehrgangs im Stich liessen, sprangen die Mimbacher Musiker in die Bresche und stellten sich als Übeorchester für den Dirigentennachwuchs zur Verfügung.
Trotz sommerlich heißer Temperaturen waren die Musiker konzentriert und folgten den Anweisungen der "Dirigenten-Azubis". Als Dozent fungierte unser BSM-Bundesdirigent Bernhard Stopp, der die "Fehler" sehr exakt analysierte, Hilfen mit einprägsamen Bildern beschrieb und wertvolle Tipps zur Korrektur gab. Dirigieren ist eben nicht so einfach, wie es aussieht. Nur mit den richtigen Bewegungen und einer exakten Körpersprache lässt sich ein Orchester führen. Dann wird aus bloßem Taktschlagen richtig gute Musik.
Für die Mimbacher Musiker war dies ein tolles Erlebnis! 
Übrigens: Eine "Orchesterpizza" für 40 Personen hat einen Durchmesser von 1,748 m
Und Achims Buchteln für die Kaffeepause waren weltklasse!
 
 
17.08.2014 Windiges "Open Air" im Blieskasteler Biergarten
Das Große Blasorchester spielte zur Freude vieler angereister Fans aber auch alteingesessenen Blieskasteler Bürger, die bislang wenig mit den Mimbacher Musikern zu tun hatten, auf.
Klammern und Magnete halfen, dass "Vom Winde verweht" kurzer Hand nicht ins Repertoire aufgenommen werden musste.
 
 
 
01.-03.10.2014 Vereinsfahrt des Großen Blasorchesters nach Lochristi/Belgien
Drei Tage lang feiern die beiden Orchester ihre nunmehr 30 Jahre andauernde Partnerschaft mit Musik und bei geselliger Zusammenkunft - "Ohne Drank keen Klank". Ein Höhepunkt war der Empfang im Rathaus, wo zu aller Erstaunen unser mitgereister Ortsvorsteher Gerd Weinland seine Ansprache teilweise in Flämisch hielt.
 
12.10.2014 Konzert "Zukunftsmusik"
Der Musikverein gibt der Jugend eine eigene Bühne, um ihr Können zu zeigen.
Zusammen mit dem Nachwuchs der Musikvereine aus Limbach und Rohrbach soll jährlich im turnusmäßigen Wechsel der Veranstaltungsorte ein Jugendkonzert stattfinden.
 
08.11.2014 Der Musikverein Mimbach nimmt sowohl mit Jugendorchester als auch mit dem Großen Orchester an den Wertungspielen des Bundes Saarländischer Musikvereine teil. Veranstaltungsort war der Große Sendesaal des SR auf dem Saarbrücker Halberg. Beide Orchester konnten die Wertungsrichter mit ihren Vorträgen überzeugen und erhielten jeweils das Prädikat "Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen".
 
20.12.2014 Jahresabschluß mit "Alle Jahre wieder"
Beim Weihnachtskonzert präsentieren sich alle musikalischen Sparten des Vereins.
Leider fehlte die Darbietung der Theatergruppe. "Verluste" bei den Schauspielern wegen Beruf und Familie ließen keinen Probebetrieb des in den letzten Jahren gereiften Ensembles zu.
Vielleicht klappt es in 2015 wieder...
 
2015
 
11.01.2015 Beim Neujahrempfang des Ortsvorstehers erhält u.a. Familie Hinrich das "Laabrecht".
Vor über 20 Jahre in der Gemeinde seßhaft geworden, integrierte sich Familie Hinrichs auch im Dorfleben.
Tochter Vera kommt als Schülerin über die musikalische Früherziehung zum Musikverein und hat mittlerweile so viele Kenntnisse gesammelt, um als erste Hornistin im Großen Orchester ihre Frau zu stehen. Hier hat sie schon lange ihr "Bleiberecht".
 
14.02.2015 "Er findet statt, er findet nicht statt, er findet statt..."
Nach viel Turbulenzen noch kurz vor dem Startschuss gelingt es der BKG in quasi letzter Minute eine Einigung mit der Stadt herbeizuführen und den Lindwurm doch noch auf die Reise zu schicken.

15.03.2015 Die Bundeswehr zu Gast!
Auf Vermittlung von Daniel Peters stellte sich das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr im Rahmen eines Benefizkonzertes in den Dienst der Jugendarbeit beim Musikverein und brachte die altehrwürdige Festhalle ganz schön zum Beben. ( ->Bericht )
 
30.05.2015 "Klingende Naibowle"
Ein Transportschaden verkürzte in allerletzter Minute das "M" zum "N", was aber der großartigen Musik an diesem Abend keinen Abbruch gab! (->Bericht )
 
14.06.15 Kinder, wie die Zeit vergeht...
"Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist ein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk.” (Ina Deter)
Kaum zu glauben, dass der 75. Geburtstag von Ehrenmitglied Gustav Hussong schon wieder 5 Jahre her ist.
Wie schnell werden die nächsten 5 Jahre vergehen?
An solchen Anlässen darf man ein wenig wehmütig werden, nicht aber das musikalische Geschenk vergessen. 
Die Musikerinnen und Musiker bedankten sich bei "Gustl" für die langjährige Vorstandschaft und Untestützung mit einem Ständchen zum Apéritif bei der "Nachfeier" im Haus am Wald in Breitfurt.
 
04.07.2015 Heißester Auftritt des Jahres beim Lindenbaumfest in Webenheim.
Bei hochsommerlichen Temperaturen von über 27°C noch um 19h wurde legères Outfit befohlen.
 
 
24.07.2015 Bergfest
Vorstand Horst Kreutz lädt nach der letzten Probe vor den Ferien zum Grillen ein.
Es war der einzige Tag weit und breit mit Regen in diesem heißen Jahrhundertsommer.
Aber auch in der alten Scheune lässt es sich gemütlich feiern.
 
08.11.2015  9.Landesorchesterwettbewerb Saar
Das Große Blasorchester nimmt seit vielen Jahren erstmals an einem Wettbewerb teil - nicht zu verwechslen mit den Wertungsspielen, die regelmäßig im Kalender des Musikverein stehen.
Mit "Gold Rush" und "The Witch and the Saint" erzielte man in der Kategorie 3 mit einem Punkt Rückstand hinter den Musikfreunden des MV Concordia Theley das Prädikat "Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen".
 
20.11.2015 Wasser marsch
Tagelanger, ergiebiger Regen lässt Wasser über ein Loch im Dach in die Deckenkonstruktion des Proberaums laufen. Die Zimmerecke rechts von der Saaltür zeigt erhebliche Schäden.
Tags darauf am Samstag wurde das Dach wieder repariert.
 
26.11.2015 Schock kurz vor Jahresschluss
An diesem Tag fand Vorsitzender Horst Kreutz die Kündigung des Proberaums in der Mimbacher Schule im Briefkasten. Ebenso wurden allen anderen Mieter des "Dorfgemeinschaftshauses" alle Räumlichkeiten zum Jahresende gekündigt. Ohne vorhergehenden Versuch einer Er-/ Klärung löste diess Vorgehen der Verwaltung Unverständnis und Bestürzung im Verein und im Dorf aus. Aber auch Ballweiler verliert im Zusammenhang mit der Suche nach Wohnraum für Flüchtlinge sein Dorfzentrum.
Problem des Musikvereins: Einen geeigneten Proberaum für die vielfältigen Aktivitäten der über 70 aktiven Mitglieder in mehreren Spielgruppen findet sich nicht auf dem privaten Wohnungsmarkt.
 
19.12.2015 Musik&Theater
Trotz "Theater" um den Verlust des Proberaums und der Ungewissheit, wo man ab Januar proben kann, veranstaltet der Verein sein traditionelles Weihnachtskonzert in der vollbesetzten Blieskasteler Festhalle.
Und trotz ungelöster Herbergssuche lud der Verein Flüchtlinge zu dieser Veranstaltung ein, um zu zeigen, was und dass man zur Integration die internationale Sprache der Musik anbieten kann.
Schwieriger zu verstehen war für die Neuankömmlinge sicherlich der Zweiakter "Sie können kochen?" auf Saarländisch mit französischem Akzent. Aber keiner ging vor dem letzten Vorhang.
 
 

zurück / weiter

 
powerfully used by computerversteher