Die 90er Jahre

1990

Die alte Leichenhalle wird umgebaut und um eine Einsegnungshalle erweitert. Im Februar richtet der Wirbelsturm Wiebke starke Schäden an. Die Jagdgenossenschaft und der Jagdpächter Dr. Degro ermöglichen durch eine Spende den Ankauf von 26 Stühlen für diese Halle.

 

 

 

 

 

1991

Am 8. August feiert Frau Elisabeth Carbon.als älteste Einwohnerin des Saar- pfalz-Kreises ihren 100. Geburtstag.

Das alte Feuerwehrhaus wird abgerissen.

Am 17./18. August findet das dritte Dorffest statt.

1. Spatenstich für die Verlängerung des Radweges Mimbach-Breitfurt

 

 

 

 

 

 

1992

Baumpflanzaktion durch 19 Baumpaten entlang des Neubaugebietes Im Widdumshof

225-jähriges Jubiläum der Christuskirche

Die Eheleute Helena und Georg Hussong feiern das äußerst seltene 70-jährige Ehejubiläum, die sogenannte Gnadenhochzeit.

Im November wird das neue Feuerwehrgerätehaus eingeweiht. Gesamtkosten ca. 530000 DM, Eigenleistung der Feuerwehr ca. 3000 Arbeitstunden, Eigenmittel 10000 DM.

 

 

 

 

 

 

1993

Während der Sommerferien wird der Schulhof als eine der ersten Maßnahmen im Rahmen der Dorfsanierung neu gestaltet. Durch die Aufstellung einer Warte-halle für die Schulkinder und den Einbau einer Telefonzelle wird das Ganze aufgewertet. Der Vorplatz an der Kirche, die Wege, die Treppe und das schmiedeeisere Geländer sind weitere Teilabschnitte der Dorfsanierung.

Gustav Hussong wird nach dem Rücktritt von Horst Schwarz zum Stellvertreter des Ortsvorstehers gewählt.

Die Bürgermedaille der Stadt Blieskastel wird am 17.12.93 an Otto Ringle verliehen.

In der Zeit vom 21.- 23.12. sucht ein Jahrhundert Hochwasser Blieskastel heim, die Hochwassermarken von 1947/48 werden deutlich übertroffen, die Mimbacher Feuerwehr ist tagelang im Einsatz, in Mimbach selbst sind nur geringe Schäden festzustellen, die Verbindungsstraße Mimbach-Breitfurt ist mehrmals überschwemmt.

 

 

 

 

 

 

1994

Pflanzung einer Linde zum Abschluß der Sanierungsmaßnahmen im Schulhof

4. Dorffest am 13./14. August

 

 

 

 

1995

Der Arbeiterunterstützungsverein Mimbach wird aufgelöst.

Der Stadtrat beschließt die Anschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeugs für die Mimbacher Feuerwehr.

Im Herbst wird die Grünanlage an der Kirche neu gestaltet. Die Volks- und Raiffeisenbank Blies- und Mandelbachtal läßt Gedenkmünzen in Silber und Gold zur 1200-Jahrfeier prägen.

Der Mimbacher Kalender zur 1200-Jahrfeier wird ein voller Erfolg.

Am 31.12.1995 hat Mimbach 1198 Einwohner.