Webenheimer und Mimbacher Präparanden belegen den 3. Platz beim Konfi-Cup
Im März fand wieder der alljährliche Dekanats-Konfi-Cup statt, ein Fußballturnier für Konfis und Präpis des Kirchenbezirks Zweibrücken. Eine Mannschaft besteht aus mindestens sechs Mitspielenden, darunter muss mindestens ein Mädchen sein – so die Regeln. Obwohl unsere Webenheimer und Mimbacher Präparanden, darunter zwei Mädchen (!), nur zu fünft waren, fuhren sie mit viel Elan nach Zweibrücken. Dort wurden sie angefeuert von ihren Eltern und mental unterstützt von Frederic Wagner und Dennis Buchholz (beide im Jugendtreff). Ein Präparand aus einer anderen Kirchengemeinde half dann beim Spielen aus. Schließlich konnte unsere Truppe den 3. Platz belegen. Toll! Der Pokal für den 3. Platz des Konif-Cups ist in der Sakristei der Webenheimer Kirche zu bewundern.