Konfirmanden spenden für Menschen in West Papua
Die Mimbacher und Webenheimer Jugendlichen, die im April dieses Jahres konfirmiert worden sind, haben
155 Euro für einen wohltätigen Zweck gespendet.
Die Konfirmandinnen und Konfirmanden entschieden sich für ein Projekt des Menschenrechtsbüros der Evangelischen Kirche in West Papua, vermittelt durch die Basler Mission.
Das Menschenrechtsbüro setzt sich für den Umwelt-schutz und für Menschen ein, die Opfer von Menschen-rechtsverletzungen geworden sind. Es dokumentiert Menschenrechtsverletzungen, macht sie öffentlich, klärt die Bevölkerung über ihre Rechte auf und begleitet Betroffene.
Die Zukunftschancen junger Menschen in West Papua werden durch diese Arbeit verbessert.

Im Namen der Basler Mission und
im Namen der Evangelischen Kirche in West Papua
ganz herzlichen Dank für Eure Spende!