(T-)raumklänge im Großen Sendesaal des SR, 18.11.2012 - Bericht

SR1-Hörern sind die kleinen, aber feinen Unplugged-Konzerte im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks sicherlich ein Begriff. Die spezielle Atmosphäre und die Klangfülle bei den Liveauftritten international renommierter Künstler überzeugten schon eine Vielzahl der meist handverlesenen Konzertbesucher.

Umso mehr freuten sich die Aktiven vom Großen Blasorchester des Musikvereins "Frohsinn" Mimbach, dass sie sich wegen terminlichen Schwierigkeiten in diesem Jahr alternativ im Musikkreis Saarbrücken/Neunkirchen für die Teilnahme an den Wertungsspielen des BSM anmelden durften, die eben in diesem besonderen Raum am 18.11.12 stattfanden.

"Unverstöpselt, live und in Farbe" sowie beflügelt von der tollen Akustik des Saales trugen die Musikerinnen und Musiker dem kritischen Gehör der Wertungsrichter das Pflichtstück "A little Tango Music" von Adam Gorb sowie ihr Selbstwahlstück "Sword of Honour" von Tom de Haes vor.
Bereits im Nachhall des letzten Akkordes war sich Dirigent Daniel Peters der guten Leistung seines Orchesters bewusst, welche sich auch in dem Prädikat der Fachjury "mit sehr gutem Erfolg teilgenommen" wiederspiegelt.


Die Mimbacher Musiker wären sehr stolz darauf, sich mit diesen beiden anspruchsvollen Werken beim Jahresabschlusskonzert "Musik&Theater" auch dem Urteil seines heimischen Publikums unterziehen zu dürfen.
Vergeben Sie Ihre Punkte am 22.12.12 ab 19h in der Blieskasteler Bliesgaufesthalle. Der Eintritt ist frei! (vk)